40-jähriges Arbeitsjubiläum von Fritz Klug im Möbelkreis

In diesen Tagen kann Fritz Klug - der Möbelkreis-Geschäftsführer - auf sein 40-jähriges Arbeitsjubiläum zurück blicken.

Seine Tätigkeit begann im Jahr 1976 zunächst als Einrichtungsberater. Damals mussten die Fachkenntnisse die gesamte Verkaufspalette umfassen. Von der Einbauküche über alle anderen Einrichtungsgegenstände bis zu Bauelementen wie Zimmer- und Haustüren, Fenster, Faltwände etc. musste sich Fritz Klug ein enormes Fachwissen aneignen. Er entwickelte sich zu einem gefragten Einrichtungsberater.

Sechs Jahre später wurde Fritz Klug mit der Büroleitung und der Disposition beauftragt. Seine Ausbildung zum Industriekaufmann und die darauf folgende Tätigkeit im administrativen Verkauf bei Mauser sollten sich
als ideales Rüstzeug für die neuen Aufgaben erweisen.

Geschäftsführer seit 1983

Nach dem krankheitsbedingten Ausfall des Geschäftsführers Willi Bauch übernahm Fritz Klug Ende 1982 zusätzlich die kommissarische Geschäftsführung und wurde nach der erfolgreichen Probezeit am 01.07.1983 zum alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer der Möbelkreis Waldeck GmbH & Co. Ausstattungshaus KG bestellt. In der Zwischenzeit übernahm er für 6 Monate auch die Leitung der Finanzbuchhaltung, um in allen Bereichen des Unternehmens Ein- und Durchblick zu erhalten und Optimierungspotential zu erkennen.

Viele Höhen  und Tiefen waren zu überwinden.

Der Möbelkreis entwickelte sich in den folgenden drei Jahrzehnten ständig weiter und wuchs von ursprünglich rund 20 Mitarbeitern zur heutigen Stärke von weit über 60 Personen in Korbach-Meineringhausen. Neben regelmäßigen Renovierungen, stetiger Modernisierung und einigen Neubauten wurden weitere Möbelkreis-Standorte übernommen. Damit stieg die Zahl der Verkaufsstätten inzwischen auf fünf und die Zahl der Mitarbeiter auf insgesamt über 110 Personen.

Heute, im 40. Jahr seines Wirkens und im 33. Jahr seiner Geschäftsführertätigkeit, erlebt der Möbelkreis die erfolgreichste Zeit seines Bestehens. Die Ausstellungsflächen und die Sortimente sind so attraktiv wie nie zuvor. Die Kunden finden beste Bedingungen für eine qualifizierte, persönliche, am Kundenwunsch orientierte Beratung, Lieferung und Montage der durchweg hochwertigen Möbel und Einbauküchen vor.

Lieferungen ins ganze Bundesgebiet

Die Kunden des Hauses kommen vorwiegend aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg sowie den angrenzenden Landkreisen. Darüber hinaus werden Einbauküchen und Hoteleinrichtungen ins ganze Bundesgebiet verkauft, geliefert und montiert. Klug ist besonders stolz auf die Leistungen der Mitarbeiter und bedankt sich für den unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Kundschaft.

„Die Zufriedenheit der Kunden ist uns nicht genug“ – so Klug gegenüber unserer Zeitung. „Wir wollen unsere Kunden begeistern! Das gelingt uns leider nicht immer; aber unsere Kunden aufgrund unserer überzeugenden Leistung zu Fans zu machen ist jedem Mitarbeiter ein Bedürfnis.“

Zum Jubiläum gratulierten der Beiratsvorsitzende Fred Heckmann mit einer Urkunde der IHK, der ehemalige und langjährige Beiratsvorsitzende Ludwig Behlen sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Häusern Korbach-Meineringhausen, Brakel, Eschwege, Warendorf und Frankenberg. Alle wünschten dem Jubilar auch für die nächsten Jahre viel Schaffenskraft und freuen sich auf eine weiterhin harmonische und zielführende Zusammenarbeit damit die Möbelkreis Einrichtungshäuser und die Küchenstudios auch die Zukunft erfolgreich meistern können.

10% Jubiläumsrabatt vom 24.10. bis 29.10.2016

 Zu seinem Jubiläum hält Fritz Klug eine Besonderheit für die Kunden bereit:
An 6 Verkaufstagen wird der Möbelkreis einen Sonderrabatt von echten 10 % auf fast alles gewähren. Dieser einmalige Preisvorteil gilt allerdings nur für Aufträge, die zwischen dem 24. und 29. Oktober 2016 erteilt werden.

Online-Küchenplaner

Planen Sie hier schon online Ihre Traumküche.

mehr

Online Kataloge

Blättern Sie online in unseren aktuellen Katalogen!

mehr

Datenschutz

Erfahren Sie hier mehr über unsere Datenschutz Richtlinien.

mehr